Königin von Tarnovo


1 - 1 von 8 Ergebnissen

Königin von Tarnovo

Artikel-Nr.: KIV219

Vergriffen! Eine Neuauflage ist nicht geplant.

11,50
Preis  inkl. 7 % MwSt und Versandkosten (nur Inland)

Die Königin von Tarnovo

Eine Erzählung von Emilijan Stanev

aus dem Bulgarischen übersetzt von Dorothea Kollenbach.

Nov. 2015, ISBN 978-3-943906-19-6, 160 Seiten, Hardcover,

Bulgarien 1911. Nach acht Jahren Medizinstudium in Paris kommt Doktor Stariradev zurück nach Tarnovo. Dort ist die Zeit ste­h­en geblieben. Nach der Eleganz der westlichen Metropole hat er das unkultivierte Leben in der Provinz, geprägt von Grobheit und Schmutz, hinter sich gelassen – meint er. Denn bald zeigt sich, wie tief er in dieser Gesellschaft verhaftet ist. Diese Kluft zwischen westlicher Kultur und bulgarischer Provinz spiegelt sich auch in seinem Verhältnis zu zwei Frauen wider. Seine Praxishilfe, die attraktive, ungebildete Marina, macht er mit schönen Kleidern zur „Königin von Tarnovo“. Doch auch die kultivierte, bezaubernde und zugleich reiche Kaufmannstochter Eleonora hat ihre Hoffnungen auf den jungen Arzt gesetzt. Aber ihre Tuberkulosekrankheit lässt ihn zögern. Bei Ausbruch des Er­s­­­­­­­ten Balkankrieges werden alle Beteiligten vom Strudel der Ereignisse mitgerissen.

Emilijan Stanev ist ein Meister der Beschreibung des bulgarischen Alltags. Auch in Deutschland ist er dem interessierten Lesepublikum bekannt. Die „Königin von Tarnovo“ ist sein fünfter Roman, der nun in deutscher Übersetzung vorliegt. Er wurde 1981 verfilmt.

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Mittel-/Osteuropa, Bulgarien, Universität Sofia (BG)
1 - 1 von 8 Ergebnissen