Tendenzen in der slowakischen Germanistik nach der Wende


Tendenzen in der slowakischen Germanistik nach der Wende

Artikel-Nr.: KIV075

Auf Lager
innerhalb 4 Tagen lieferbar

14,50
Preis  inkl. 7 % MwSt und Versandkosten (nur Inland)


Mária Vajičková, Andrea Mikulášová, Roman Mikuláš (eds.)

Tendenzen in der slowakischen Germanistik nach der Wende

Festschrift für Prof. PhDr. Ivan Cvrkal, CSc.

Okt. 2010, ISBN 978-3-933586-75-9,  Format 20x14 cm, 292 Seiten, Paperback

Ivan Cvrkal (Jahrgang 1934) wuchs in der westlichsten slowakischen Gemeinde Uhorská Ves (heute Záhorská Ves), unmittelbar an der österreichischen Grenze, auf. Nach dem Abitur in Bratislava und dem Studium der slowakischen und deutschen Philologie arbeitete er ab 1970 an der Slowakischen Akademie der Wissenschaften; 1994 übernahm er einen Lehrauftrag an der Pädagogischen Fakultät der Comenius-Universität in Bratislava. Ivan Cvrkal ist einer der besten Kenner der deutschsprachigen Literatur und der slowakisch-deutschen literarischen Wechselbeziehungen. Er gab zwei eigene Monografien heraus, schrieb zahlreiche Aufsätze und beteiligte sich als Ko-Autor an vielen wissenschaftlichen Schriften. Seine Bibliografie umfasst ca. 300 Arbeiten. Er ist ein renommierter Übersetzer und Literaturkritiker.

Weitere Produktinformationen

Versand Ausland: Versand EU-Ausland pro Lieferung: Zusätzlich 5 Euro Porto zum Ladenpreis

Auch diese Kategorien durchsuchen: Lehrstuhl für deutsche Sprache & Literatur, Deutsch als Fremdsprache (Germanistik im Ausland)